ADHS / ADS bei Erwachsenen

Einer der Schwerpunkte in unserer Oldenburger Ergotherapiepraxis ist die Therapie bei ADHS und ADS bei Erwachsenen.

Dabei können – je nach individuellem Beschwerdebild – die häufig auftretenden Symptome wie

  • Organisations- und Konzentrationsschwäche
  • eine starke Impulsivität
  • sowie allgemeine Gereiztheit und Stimmungsschwankungen

gelindert oder ausgeglichen werden.

Gemeinsam versuchen wir, den oftmals auftretenden Kreislauf aus beruflichem oder privatem Scheitern, Frustration und Zweifeln zu durchbrechen.

Wir entwickeln Strategien im Bereich Selbstmanagement, trainieren die Aufmerksamkeit und Emotionsregulation (z.B. über Achtsamkeit) und verbessern die Impulskontrolle.

In unserer Praxis setzen wir nicht nur bei den Symptomen, sondern insbesondere bei Ihren persönlichen Fertigkeiten an. Oftmals liegen bei Klienten mit ADHS/ADS besonders stark ausgeprägte Talente vor.

Zusammenarbeit mit wichtigen Bezugspersonen

Die Therapie bei ADHS / ADS finden bei uns in Einzelsitzungen statt. Gerne beziehen wir jedoch auf Wunsch wichtige Bezugspersonen, wie z. B. Ihren Partner, in die Therapie ein. So können wir die Relevanz Ihrer Erkrankung im Bezug auf Ihre Beziehung/en besser einschätzen und Strategien für den Umgang miteinander entwickelt werden.

Auch bieten wir die reine Beratung von Angehörigen an, die Unsicherheiten im Zusammenleben mit den ADHS-/ADS-Erkrankten haben.

Kosten: Bei der Ergotherapie bei ADHS/ADS handelt es sich um eine sensomotorische Behandlung, die in zahlreichen Fällen durch die Krankenkassen übernommen wird.

Gerne beraten wir Sie im Vorfeld telefonisch.

ADHS Krankheit